Datenschutz

Aushang Kursteilnehmerinformation zum Datenschutz

Sehr geehrte Kursteilnehmerin, sehr geehrter Kursteilnehmer,

der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist mir wichtig. Nach der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) bin ich verpflichtet, Sie darüber zu informieren, zu welchem Zweck ich Ihre Daten erhebe oder speichere. Dieser Information können Sie auch entnehmen, welche Rechte Sie haben.

 

  1. Verantwortlichkeit für die Datenverarbeitung

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist:

Claudia Lake

Fledermausweg 40

49716 Meppen

05931-848820; 01577 3215311

info@claudia-lake.de

  1. Zweck der Datenverarbeitung

Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben, um die Abwicklung Ihrer Kursteilnahme und die damit verbundene Rechnungsstellung zu erfüllen, und um Sie über Kursangebote, Kurstermine/Änderungen, Seminare und Veranstaltungen zu informieren. Die Informationen erteile ich per Email, Post oder telefonisch.

  1. Empfänger Ihrer Daten

Die Daten werden von mir nicht an Dritte weitergeleitet.

Da die Kursrechnung per Überweisung zu begleichen ist, ist Ihr Name auf dem Kontoauszug für Bank, Steuerberater und Finanzamt sichtbar, diese Institutionen sind ebenso an die Datenschutzrichtlinien gebunden.

Wenn Sie einwilligen in einer privaten Whatsappgruppe für Kursteilnehmer teilzunehmen, kann ich keine Gewähr für den Schutz Ihrer Mobilnummer und dort enthaltene Daten übernehmen, da diese für andere Gruppenteilnehmer sichtbar werden; ebenso kann ich die Weitergabe nicht verhindern. Sie können mit dem Button ->Gruppe verlassen aus der Gruppe herausgehen. Benötigen Sie Hilfe dabei, kontaktieren Sie mich bitte.

  1. Speicherung Ihrer Daten

Ich bewahre Ihre personenbezogenen Daten nur solange Sie an meinen Kursangeboten teilnehmen auf oder solange Sie wünschen, über Kurse, Seminare oder Veranstaltungen informiert zu werden.

  1. Ihre Rechte

Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen.

Darüber hinaus steht Ihnen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu.

Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt. Ich wäre aber sehr verbunden, wenn Sie mich zuerst ansprechen würden.

  1. Rechtliche Grundlagen

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 9 Absatz 2 lit. h) DSGVO in Verbindung mit Paragraf 22 Absatz 1 Nr. 1 lit. b) Bundesdatenschutzgesetz. Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gern an mich wenden.

Claudia Lake

Kurse Singen im Einklang